München, SCHAU her!

Eine digitale Reise durch die Stadthistorie

München, SCHAU her!

Jetzt schaust a moi her, München! Und zwar in deine eigene Vergangenheit. Die Bayerische Staatsbibliothek hat nämlich ziemlich tief in ihren Fotoarchiven gestöbert und ermöglicht es uns jetzt, auf eine Zeitreise in unserer Stadt zu gehen. Zurück ins 19. Jahrhundert und von dort bis in die 70er Jahre. Und, thanks to Corona, gibt es die Möglichkeit, sich diese Ausstellung online anzuschauen – sogar mit Audioguides. Also schnallt euch an, steigt in euern DeLorean DMC-12 (für alle Film-Banausen: das Auto aus „Zurück in die Zukunft“) und entdeckt eure Stadt zu den verschiedensten Zeitepochen!

Wiederaufbau, Studentenproteste, Volksfeste, VIP-Auftritte und vieles mehr

München, du hast wirklich schon einiges erlebt… Du hast gelitten, du hast gefeiert. Du warst traurig und glücklich. Und wir können all diese Momente noch einmal mit dir erleben. Bis zum 21. Juni 2020 bietet die Bayerische Staatsbibliothek eine Online-Ausstellung an. darin enthalten: viele geschichtliche Meilensteinen unserer Landeshauptstadt. Im 19 Jahrhundert war München, neben London und Paris, das wichtigste Zentrum für die Verbreitung der Fotografie. Auch Aufnahmen des ersten Münchner Fotografen Alois Löcherer sind darunter. „Von München in die Berge“ zeigt viel Natur und steile Klippen rund um unsere Stadt, „Kriegszerstörung und Wiederaufbau“ beschäftigen sich mit den dunklen Jahren der Vergangenheit. Aber auch kulturelle Ereignisse, wie Auftritte der Beatles und der Rolling Stones oder das bunte Stadtleben rund um den Münchner Fasching, die Wiesn, Studentenproteste und die Ankunft der ersten Gastarbeiter wird in der Ausstellung aufbereitet. Die Fotos stammen von bekannten Münchner Fotografen wie Franz Hanfstaengl, Georg Fruhstorfer, Felicitas Timpe oder Heinrich Hoffmann. Unsere Geschichte an einem Ort vereint, um uns vor Augen zu führen, was diese Stadt alles schon für uns getan und mit uns erlebt hat. Also uns geht das ans Herz!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *